• Im Duell mit dem Tabellenführer Bavaria Pasing ließ Christopher Langer (600) gegen den Tagesbesten Dominic Lorenz (613) nicht locker und brachte den Sieg in trockene Tücher
  • Im entscheidenden dritten Durchgang erhöhte das Pasinger Schlussduo den Druck - die Rot-Weißen hielten routiniert dagegen
  • Felix Hohn mit herausragenden 631 Holz (256/1) und persönlicher Bestleistung auf der Säbener Straße bei der SpG Altmünchen/Alemannen
  • Der "Turnaround" im zweiten Durchgang gegen Aufwärts Donauperle Straubing: 69, 61 und 61 Holz im Räumen
  • Das rot-weiße Schlussduo macht Tempo in Markt Schwaben
  • Christopher Langer mit neuer persönlicher Bestleistung in Höhe von 625 Holz (219/1)
  • Johannes Klöble mit 569 Holz und Dominik Deischl mit 601 Holz waren im Lokalderby die jeweils Teambesten
  • Lukas Kufer auf Bahn 2 mit 165 Holz - Christopher Langer auf Bahn 6 mit 171 Holz
  • Christopher Langer sorgte mit einem furiosen Endspurt (162) und der Tagesbestleistung (582) für den so wichtigen MP und damit den 3:5-Auswärtssieg in Plattling
  • In einer hart umkämpften Partie setzte sich die H1 im Rahmen der Saisonvorbereitung mit 3340:3140 Holz und 7:1 MP gegen die F1 durch

Vizemeister, hey hey!

Zwei Punkte in den noch beiden ausstehenden Partien benötigte die zweite Herrenmannschaft (22:10), um den Vizemeister-Titel in der Bezirksliga A Isar vor dem Lokalrivalen Blauen Kugel Moosburg, mit 22:12 Zählern der einzig verbliebene Verfolger, zu sichern.

Opa's Team gewinnt immer!

Milbertshofen. Samstag, 16:15 Uhr. Das Duell um die Meisterschaft in der Landesliga-Ost und den Aufstieg in die Bayernliga zwischen Tabellenführer TSV Milberthofen und Verfolger Rot-Weiß Moosburg ist in vollem Gange. Die Dreirosenstädter liegen nach einem spannenden Schlagabtausch im ersten Durchgang bei 1:1 MP knapp mit 14 Holz zurück.

F1 ohne Hauch einer Chance in Landsberied

Nachdem das Team um Spielführerin Kristina Hübner (14:18) den Klassenerhalt in der Bayernliga vorzeitig mit einem knappen Heimsieg über den SKK Oberlauterbach gesichert hatte, standen nun noch zwei Partien gegen die SpG Landsberied-TuS FFB (13:17) auf dem Programm.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.