• Christopher Langer mit neuer persönlicher Bestleistung in Höhe von 625 Holz (219/1)
  • Johannes Klöble mit 569 Holz und Dominik Deischl mit 601 Holz waren im Lokalderby die jeweils Teambesten
  • Lukas Kufer auf Bahn 2 mit 165 Holz - Christopher Langer auf Bahn 6 mit 171 Holz
  • Christopher Langer sorgte mit einem furiosen Endspurt (162) und der Tagesbestleistung (582) für den so wichtigen MP und damit den 3:5-Auswärtssieg in Plattling
  • In einer hart umkämpften Partie setzte sich die H1 im Rahmen der Saisonvorbereitung mit 3340:3140 Holz und 7:1 MP gegen die F1 durch

H1 verhindert Vorentscheidung im Titelrennen

Die Vorzeichen waren klar vor dem Spitzenspiel in der Landesliga-Ost zwischen den Rot-Weißen (15:9) und dem recht weit enteilten Tabellenführer TSV Milbertshofen (19:5). Während die Gäste letzte Zweifel am Aufstieg in die Bayernliga ausräumen konnten, lag es an den Dreirosenstädtern, mit einem Heimsieg noch einmal etwas Spannung ins Rennen um die Meisterschaft zu bringen.

Nicht der Tag der F1

Es war nicht der Tag des rot-weißen Bayernliga-Teams. Zum 19. Spieltag nur mit Außenseiterchancen beim Tabellenführer SKK Oberlauterbach (18:4) angetreten, konnte das Team um Spielführerin Franziska Hübner (10:14) für keine Überraschung wie zuletzt in Milbertshofen sorgen.

Und immer wieder Platte!

Der 17. Spieltag führte das Landesliga-Team der Rot-Weißen (15:7) nach Straubing in die Kegelhalle am Peterswöhrd. Wollte man dem Spitzenduo auf den Fersen bleiben, musste ein Sieg über den Bayernliga-Absteiger und Tabellensiebten Aufwärts Donauperle Straubing (9:13) her.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.