• Das rot-weiße Bayernliga-Team verabschiedet sich mit einem 7:1-Sieg in die Sommerpause
  • Robert Fischer mit 544 Holz in Wendelskirchen
  • F1 in Betzigau VOR der Partie :)
  • Lukas Kufer mit 604 Holz

    Lukas Kufer mit 604 Holz

    Matchwinner in der Partie gegen den SKC Stephansposching: Lukas mit herausragenden 604 Holz (227/1)
  • Neuzugang Christopher Langer

    Neuzugang Christopher Langer

    Wir freuen uns sehr über unseren Neuzugang 'Lango", der nach längerer Kegelpause wieder zu den Kugeln greift und uns mit seiner Erfahrung und seinem Können eine große Verstärkung sein wird.
  • 181 Holz!

    181 Holz!

    Mit Neunerstafetten und furiosen 181 Holz (89/0) leitet Lukas die Wende in der Partie gegen Plattling ein
  • H1 entführt beide Zähler aus Loh

    H1 entführt beide Zähler aus Loh

    Kapitän Sebastian Raspe und Lukas Kufer - "Dosenöffner" zum Auswärtssieg beim SKC Stephansposching 1.
  • Germanen mit Monster-Comeback

    Germanen mit Monster-Comeback

    Mit dem letzten Wurf entriss ein wie entfesselt aufspielender Markus Hagemann den Rot-Weißen den schon sicher geglaubten Sieg in der Partie gegen die Germanen aus München. Mit 70 Holz im letzten Abräumen und 164:153 Holz holte er den letzten Satzpunkt und setzte sich bei 2:2 Sätzen mit 601:599 Holz denkbar knapp gegen den ebenfalls herausragenden Felix Hohn durch.
  • Vorbereitung bei Bavaria Pasing

    Vorbereitung bei Bavaria Pasing

    Benedikt Kastl rettete seinen Vorsprung über die Ziellinie und setzte sich gegen René Weinack (594) bei 2:2 SP mit starken 605 Holz (197/1) durch.
  • Vorbereitung bei Bavaria Pasing

    Vorbereitung bei Bavaria Pasing

    Felix Hohn machte auf der letzten Bahn nochmals Boden gegen seinen bereits weit enteilten Kontrahenten Werner Hilpert - Stammspieler im Bayernliga-Team der Pasinger - gut. Am Ende unterlag der Rot-Weiße bei Satzgleichstand mit guten 583:611 Holz.
  • Umbau der Kegelbahnen

    Umbau der Kegelbahnen

    Die Corona-Zwangspause nutzte der KV für einen Umbau der Kegelbahnen - u.a. wurden die Seitenwände erneuert bzw. modernisiert. Das Foto dokumentiert den Baufortschritt im Frühjahr.
  • Unsere Bahnen

    Unsere Bahnen

    Die Bahnanlage nach Abschluss der Umbauten und Modernisierung im Juli 2021.

Kompakte H2 entführt beide Zähler aus dem Erlbachtal

Eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zur letzten Heimpartie zeigte die zweite Herrenmannschaft (20:10) auswärts beim SKK Buch 2 (14:18).

Mit 2878:3085 Holz und 1:7 MP entführte das Team um Kapitän Uwe Ratzmann recht locker beide Zähler.

Spannung kam vor allem im ersten Durchgang auf: Sven Müller (526) und Fabian Kufer (475) übergaben 1:1 MP und einige wenige Holz Vorsprung an die Mittelpaarung. Johannes Klöble mit 534 Holz (193/5) und Thorsten Seehofer (488) stellten die Weichen auf Sieg. Markus Zacker mit der Tagesbestleistung von 542 Holz und Uwe Ratzmann mit 520 Holz (172/0) brachten den Sieg in trockene Tücher, wobei sich der Spielführer der Rot-Weißen zusätzlich noch über sein persönliches Spiel ohne einen einzigen Fehlwurf freuen durfte. Bei den Gastgebern, die den Klassenerhalt bereits sicher hatten, überspielte Gerhard Kohler als Einziger die 500er-Marke.

Mit 22:10 Zählern belegen die Rot-Weißen weiterhin den zweiten Tabellenplatz, den es vor der Blauen Kugel Moosburg (22:12) zu verteidigen gilt. Hierfür ist noch ein Sieg in den noch ausstehenden Partien erforderlich. Am Freitag gastieren die Moosburger beim Tabellenschlusslicht KF Wendelskirchen 2 (6:26), wo die Rot-Weißen Revanche für die überraschende Heimniederlage nehmen möchten. Das Saisonfinale bestreiten die Dreirosenstädter dann ebenfalls auf Plattenbahnen, diesmal beim Tabellenvierten VfB Hallbergmoos 3 (19:15).



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.