• Das rot-weiße Bayernliga-Team verabschiedet sich mit einem 7:1-Sieg in die Sommerpause
  • Robert Fischer mit 544 Holz in Wendelskirchen
  • F1 in Betzigau VOR der Partie :)
  • Lukas Kufer mit 604 Holz

    Lukas Kufer mit 604 Holz

    Matchwinner in der Partie gegen den SKC Stephansposching: Lukas mit herausragenden 604 Holz (227/1)
  • Neuzugang Christopher Langer

    Neuzugang Christopher Langer

    Wir freuen uns sehr über unseren Neuzugang 'Lango", der nach längerer Kegelpause wieder zu den Kugeln greift und uns mit seiner Erfahrung und seinem Können eine große Verstärkung sein wird.
  • 181 Holz!

    181 Holz!

    Mit Neunerstafetten und furiosen 181 Holz (89/0) leitet Lukas die Wende in der Partie gegen Plattling ein
  • H1 entführt beide Zähler aus Loh

    H1 entführt beide Zähler aus Loh

    Kapitän Sebastian Raspe und Lukas Kufer - "Dosenöffner" zum Auswärtssieg beim SKC Stephansposching 1.
  • Germanen mit Monster-Comeback

    Germanen mit Monster-Comeback

    Mit dem letzten Wurf entriss ein wie entfesselt aufspielender Markus Hagemann den Rot-Weißen den schon sicher geglaubten Sieg in der Partie gegen die Germanen aus München. Mit 70 Holz im letzten Abräumen und 164:153 Holz holte er den letzten Satzpunkt und setzte sich bei 2:2 Sätzen mit 601:599 Holz denkbar knapp gegen den ebenfalls herausragenden Felix Hohn durch.
  • Vorbereitung bei Bavaria Pasing

    Vorbereitung bei Bavaria Pasing

    Benedikt Kastl rettete seinen Vorsprung über die Ziellinie und setzte sich gegen René Weinack (594) bei 2:2 SP mit starken 605 Holz (197/1) durch.
  • Vorbereitung bei Bavaria Pasing

    Vorbereitung bei Bavaria Pasing

    Felix Hohn machte auf der letzten Bahn nochmals Boden gegen seinen bereits weit enteilten Kontrahenten Werner Hilpert - Stammspieler im Bayernliga-Team der Pasinger - gut. Am Ende unterlag der Rot-Weiße bei Satzgleichstand mit guten 583:611 Holz.
  • Umbau der Kegelbahnen

    Umbau der Kegelbahnen

    Die Corona-Zwangspause nutzte der KV für einen Umbau der Kegelbahnen - u.a. wurden die Seitenwände erneuert bzw. modernisiert. Das Foto dokumentiert den Baufortschritt im Frühjahr.
  • Unsere Bahnen

    Unsere Bahnen

    Die Bahnanlage nach Abschluss der Umbauten und Modernisierung im Juli 2021.

H2 patzt überraschend gegen KF Wendelskirchen

Wenig erfreulich verlief das Heimspiel der zweiten Herrenmannschaft (20:8) gegen den KF Wendelskirchen, mit mageren 4:24 Zählern das weit abgeschlagene Tabellenschlusslicht in der Bezirksliga A Isar.

Im ersten Durchgang wurden die Rot-Weißen ihrer Favoritenrolle gerecht. Sven Müller sorgte mit 561 Holz (195/3) für die Tagesbestleistung und setzte sich gegen Bernd Daschner (508) mit 3:1 SP durch. Kapitän Uwe Ratzmann sorgte mit 535:471 Holz und ebenfalls 3:1 SP gegen Bernhard Wimmer für den zweiten MP. Christopher Langer, der die Rot-Weißen seit dieser Saison verstärkt, war durch eine Knieverletzung auf der zweiten Bahn gehandicapt. Er blieb er weit hinter seinen Möglichkeiten zurück und verlor trotz 503:497 Holz mit 1:3 SP gegen Christian Rauscher.

Mit 2:1 MP und 123 Holz lag das Team aus der Dreirosenstadt zu diesem Zeitpunkt komfortabel in Führung.

Innerhalb von einer Bahn aber drehten die Gäste die Partie. Während die Moosburger völlig indisponiert waren, trumpften die Wendelskirchener - angeführt von Sven Ulrich mit herausragenden 170 Holz (0) im ersten Satz - auf. Innerhalb der ersten 30 Wurf gingen so 105 Holz verloren und die Gäste witterten natürlich ihre Chance, nach 7 Auswärtsniederlagen endlich auch einmal Punkte zu entführen. Die weiteren Sätze waren deutlich ausgeglichener, doch die Rot-Weißen mussten letztendlich abreißen lassen. Markus Zacker hatte bei 2:2 SP mit 502:531 Holz gegen Sven Ulrich das Nachsehen, Robert Fischer mit 512:543 Holz und 1:3 SP gegen Alexander Stümper. "Ersatz" Konrad Bergmeier konnte Leonhard Neuner nicht folgen und unterlag klar mit 0:4 SP und 450:549 Holz.

Mit 3063:3099 Holz und 2:6 MP gaben die Dreirosenstädter die Partie aus der Hand und müssen bei noch drei ausstehenden Partien um den bereits sicher geglaubten zweiten Tabellenplatz bangen, den die Blaue Kugel Moosburg nun streitig macht. Fest steht mit dem BMW SKK Landshut III. (29:3) bereits der Meister in der Bezirksliga A Isar und somit Aufsteiger in die Bezirksliga Isar.



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.