• Sehenswerter Schlagabtausch mit Altschaching Deggendorf

    Sehenswerter Schlagabtausch mit Altschaching Deggendorf

    Auge um Auge. Zahn um Zahn. Nichts geschenkt haben sich die Rot-Weißen und die Altschachinger im direkten Aufeinandertreffen. Mit sechs Neunern und einer Acht auf den ersten sieben Wurf eröffneten die Teams den zweiten Durchgang einer - trotz der Brisanz - immer überaus fair geführten Partie.
  • 605 Holz

    605 Holz

    Fabian Kufer - seit dieser Saison Stammspieler der H1 - jetzt auch im "Club der 600er"... im Training :)
  • Ivica Puncikar mit Hallenrekord in Moosburg

    Ivica Puncikar mit Hallenrekord in Moosburg

    Mit vier überragenden Sätzen - 174, 165, 153 und 160 Holz - und fantastischen 652 Holz (253/0) stellte der Passauer Gästespieler Ivica Puncikar nicht nur seine persönliche Bestleistung ein, sondern übertraf auch deutlich den Moosburger Hallenrekord (bisher 637). Eine bundesliga-taugliche Leistung!
  • Felix Hohn mit 175 Holz

    Felix Hohn mit 175 Holz

    Mit 175 Holz - davon überragende 114 Holz ins Volle - auf Bahn 6 und insgesamt 596 Holz hielt Felix Hohn die Gäste aus Passau in der kritischen Phase der Partie auf Distanz.
  • H1 zu Gast beim SKK Oberlauterbach

    H1 zu Gast beim SKK Oberlauterbach

    Das Oberlauterbacher Kegeltalent Tim Faltermeier (543) und der Rot-Weiße Michael Wasserl (572) lieferten sich einen interessanten Schlagabtausch

Gemischte klettert mit Sieg auf Platz 3

Zum letzten Spiel der Vorrunde empfing die gemischte Mannschaft (8:6) den FC Ergolding (4:10) auf den Kegelbahnen in Moosburg.

Konrad Bergmeier zeigte erneut seine Freude am Kegeln und siegte souverän mit 4:0 SP und 477:394 Holz gegen Johann Ippisch. Völlig neben sich stand Matthias Kleesaat - mit 1:3 Satzpunkten und nur 366 Holz musste er sich Karl Gensberger (424) klar geschlagen geben.

Bei 1:1 MP und einem Vorsprung von 25 Holz war die Partie zu diesem Zeitpunkt noch völlig offen.

Aus einem tollen Zweikampf der beiden Mannschaftsführerinnen Pia Reiß und Andrea Wendt ging die Moosburgerin letztendlich als Siegerin hervor. Mit 2:2 SP und 462:452 Holz holte sie einen weiteren wichtigen MP. Auf den Bahnen nebenan lief es nicht weniger spannend ab. Brigitte Hübner duellierte sich mit Hildegard Kollmeder (443). Mit der Tagesbestleistung von 480 Holz und 3:1 SP trug sie einen weiteren MP zum klaren Erfolg der Dreirosenstädter bei.

Die Rot-Weißen setzten sich mit 5:1 MP und 1785:1713 Holz durch und kletterten nach Abschluss der Hinrunde mit 10:6 Zählern auf Platz 3 der Kreisklasse A West.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok