• Sehenswerter Schlagabtausch mit Altschaching Deggendorf

    Sehenswerter Schlagabtausch mit Altschaching Deggendorf

    Auge um Auge. Zahn um Zahn. Nichts geschenkt haben sich die Rot-Weißen und die Altschachinger im direkten Aufeinandertreffen. Mit sechs Neunern und einer Acht auf den ersten sieben Wurf eröffneten die Teams den zweiten Durchgang einer - trotz der Brisanz - immer überaus fair geführten Partie.
  • 605 Holz

    605 Holz

    Fabian Kufer - seit dieser Saison Stammspieler der H1 - jetzt auch im "Club der 600er"... im Training :)
  • Ivica Puncikar mit Hallenrekord in Moosburg

    Ivica Puncikar mit Hallenrekord in Moosburg

    Mit vier überragenden Sätzen - 174, 165, 153 und 160 Holz - und fantastischen 652 Holz (253/0) stellte der Passauer Gästespieler Ivica Puncikar nicht nur seine persönliche Bestleistung ein, sondern übertraf auch deutlich den Moosburger Hallenrekord (bisher 637). Eine bundesliga-taugliche Leistung!
  • Felix Hohn mit 175 Holz

    Felix Hohn mit 175 Holz

    Mit 175 Holz - davon überragende 114 Holz ins Volle - auf Bahn 6 und insgesamt 596 Holz hielt Felix Hohn die Gäste aus Passau in der kritischen Phase der Partie auf Distanz.
  • H1 zu Gast beim SKK Oberlauterbach

    H1 zu Gast beim SKK Oberlauterbach

    Das Oberlauterbacher Kegeltalent Tim Faltermeier (543) und der Rot-Weiße Michael Wasserl (572) lieferten sich einen interessanten Schlagabtausch

Bayernliga-Mädchen starten mit Sieg in die Saison

Mit einer Auswärtspartie beim KV Bamberg starten auch die beiden Moosburger Jugendspielerinnen Franziska und Kristina Hübner, die wieder beim SKK Oberlauterbach als Gastspielerinnen in Aktion sind, in die Bayernliga-Saison.

Im Startpaar standen Kristina Hübner gegen Rosalie Fischer und Lena Weigl gegen Lara Nüsslein. Nach einer etwas „verschlafenen“ 1. Bahn und ein wenig Pech musste Kristina Hübner ihren MP bei Satzgleichstand mit 529:570 Holz abgeben. Ausgezeichnet lief es hingegen bei Lena Weigl - mit 559:484 Holz und 4:0 SP holte sie sich locker den eingeplanten MP.

Zwischenstand nach der Hälfte des Spiels: 1:1 MP und 34 Holz Vorsprung für Oberlauterbach. Es blieb spannend, wenngleich die Partie wie geplant verlief.

Als Schlussspielerinnen gingen Miriam Jacob gegen Saskia Gubitz und Franziska Hübner gegen Shania Rießner auf die Bahn. Miriam Jacob holte sich mit 539:513 Holz und 3,5:0,5 Sätzen souverän den MP. Franziska Hübner hatte mit 541:484 Holz und 3:1 SP erstaunlich wenig Mühe.

Somit siegte das Team souverän mit 5:1 MP und 2168:2051 Holz.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok